Logbuch unserer Kunden

Sehr geehrte Kunden.

Wir freuen uns seit Jahren über Ihre zahlreiche Post, die vielen Emails und Nachrichten und nun auch über die Logbucheinträge auf unserer Website mit Ihren Erlebnisfotos von unterwegs.

Wir wünschen Ihnen:
Immer eine Handbreit Wasser unterm Kiel

5 comments

  1. Paul Biagioli - 6. April 2015 21:34

    Törns zu zweit.
    Im Sommer 2014 habe ich mit der „Sali“ (Variant 707) bereits das zweite Mal einen mehrmonatigen Törn unternommen. 2011 waren es die Niederlande, letztes Jahr vor allem Deutschland.
    Wir habe die Sali bei Obrigheim am Neckar eingewassert. Nebst einem Abstecher auf der Oder nach Szczecin befuhr die „Sali“ unter anderem Neckar, Rhein, Wesel-Datteln-Kanal, Dortmund-Ems-Kanal, Mittellandkanal, Elbe, Havel, Elbe-Havel-Kanal, Teltow-Kanal, Dahme, Spree, Oder-Spree-Kanal, Havel-Oder-Kanal, Finowkanal dazu viele Kanäle, Kanälchen und Seen in und um Berlin und auf der Mecklenburgischen Seenplatte.
    Die „Sali“ war Boot und Hotel zugleich. Meist wurde einmal pro Tag gekocht (Gas). Bei unserer gemütlichen Fahrweise von kaum mehr als 10 km/h lag der Verbrauch bei knapp 4 l/h (Suzuki 70 PS), vielleicht ist dazu zu bemerken, dass wir einiges mehr an Ladung hatten, als bei einem Wochenendausflug.
    Nun freuen wir uns auf eine tolle Saison 2016.
    Paul Biagioli

  2. Thomas Blenke - 25. Oktober 2015 15:13

    Wir haben jetzt bereits die dritte Saison mit unserer Variant 707 (Baunummer 18) genossen. Das Boot ist einfach schon deshalb schön, weil es eine Seele hat. Der Retrolook mit viel edlem Holz ist ein echter Hingucker. Das Boot ist problemlos trailerbar, was uns nicht an unser Heimatrevier Bodensee bindet. Wir können das Schiff und die Firma Schubert uneingeschränkt empfehlen!

  3. anja & wilko mit just4fun - 10. Juni 2016 23:28

    Lieber Martin & Team,
    etwas verspätet, doch nicht weniger herzlich noch einmal vielen lieben Dank für Eure schnelle kompetente Hilfe – also fürs Schleppen, den Wechsel des Filters und das Entlüften der Motoren.
    Wir sind mit unserer Just4Fun ohne weitere Motorenprobleme wieder zuhause angekommen. Wir haben unsere Lektion gelernt :-)))
    Herzliche Grüsse aus Hamburg
    Anja & Wilko mit der Just4fun

  4. Ekkehard Vogler - 7. August 2016 21:09

    Lieber Martin, liebe Mitarbeiter der Fa. Bootsbau Schubert,
    es wird Zeit, dass ich mich einmal äußere! Seit einiger Zeit schon sind wir bei euch Kunden. Ich werde nie vergessen, wie ich mit unserem ersten Boot bei euch auf den Hof gefahren bin. Ich hatte eine schlechte Nacht hinter mir, weil ich dachte, es wird teuer oder ist im schlimmsten irreparabel… Und dann habe ich einfach das Gefühl gehabt, auf die kannst du dich verlassen. Ich habe aufgehört im Internet zu recherchieren, sondern habe mich in Sachen Boot auf euch verlassen. Mittlerweile fährt unser „altes“ Boot in den Berliner Gewässern fröhlich umher, wir haben im Januar (!) gemeinsam unseren neuen Kahn aus Berlin nach Plate geholt. Dann das Pech mit dem Keilriemen bei einem nagelneuen Boot. Aber auch da: Ein Anruf hat genügt und ihr habt das geregelt gekriegt.
    Danke! Vertrauen ist eben alles. Das zahlt man auch gerne seine Rechnungen 🙂
    Viele Grüße von uns allen,
    Familie Vogler

  5. Rudolf Brand und Wolfgang Mutz - 1. September 2016 18:08

    Wir sind unendlich froh, die Fa. Bootsbau Schubert GmbH kennengelernt zu haben! Denn das Schicksal wollte es, dass wir mit unserer Charteryacht genau vor der Hafeneinfahrt der Fa. Schubert mit einem Getriebeschaden liegen geblieben waren. Und nach einem kurzen Anruf mit der Bitte um Hilfeleistung dauerte es nicht lange, bis Herr Kaiser von Fa. Schubert auf einer mitgebrachten Planke zu uns auf das Schiff kam und auch sehr schnell die Ursache unserer Havarie fand. Zusammen mit seinem Chef, dem Geschäftsführer von Bootsbau Schubert, Herrn Martin Krebs, reparierte er in einer vierstündigen Aktion trotz seines Feierabends und unter Absage persönlicher Termine unser Schiff, so dass wir am Abend unsere Reise fortsetzen konnten. Für so viel Hilfsbereitschaft, Freundlichkeit und Fachkompetenz können wir den beiden nur danken!

    Rudolf Brand und Crew

Mein Eintrag ins Logbuch